Rund ums Buch

buchmesse-116~_v-standard644_9e32ebMeine persönliche Lieblingswoche des Jahres steht bevor: die Frankfurter Buchmesse. Deswegen dreht sich diese Woche bei GeneratioN Z auch alles rund ums Buch! Vielleicht befindet sich auch unter Euch der ein oder andere, dessen Traum es ist, Romane zu schreiben und zu veröffentlichen. Da gibt es allerdings einen kleinen Haken: In Deutschland werden jedes Jahr ungefähr 90 000 Bücher veröffentlicht. Ein normaler Verlag bekommt in derselben Zeitspanne circa 2000 unangefordert eingesandte Manuskripte zugeschickt. Meistens wird eins davon umgesetzt. Wenn  Ihr also Buchautor werden wollt, müsst ihr genau wissen, was Ihr vorhabt: Wollt Ihr ein Buch vor allem für Euch selbst, für Freunde und Verwandte? Dann könnt ihr den Weg  des „Self-Publishers“ gehen. Viele Verlage machen gegen Bezahlung aus Manuskripten Bücher. das Verfahren nennt sich „Book on demand“. Doch hier solltet Ihr nicht die Erwartung haben, zum Beststellerautoren zu werden. Eine Alternative, die viele wählen, ist das digitale Self-Publishing, beispielsweise bei amazon oder großen Verlagen. Hier könnt Ihr Euren Text als E-Book produzieren lassen und mit etwas Glück avanciert er zumBeststeller… Wenn Ihr zu einem „richtigen“ Verlag wollt, ist das um einiges arbeitsintensiver. Einen Weg für junge Autoren stellt hier „Papierfresserchens MTM Verlag“ dar. Auf jeden Fall solltet Ihr Kritik gegenüber aufgeschlossen sein – es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Gebt Euer Manuskript nicht nur Eurer besten Freundin zumLesen, sondern auch jemandem, der etwas davon versteht. Und wer weiß – vielleicht sehen wir uns auch bald auf der Buchmesse?

Advertisements

Was ist Eure Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s