Höhepunkte und Junge Themen auf der Frankfurter Buchmesse am 17. und 18. Oktober

Frankfurt (tmb). Die Frankfurter Buchmesse öffnet in der kommenden Woche ihre Pforten. Die Öffentlichkeit darf am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Oktober, die heiligen Bücherhallen betreten. Kaum genug Zeit, um alles zu entdecken.

Foto: dpa
Foto: dpa

Unter anderem gibt es wieder das „Klassenzimmer der Zukunft“. Den Besuchern stehen neun unterschiedliche „Expeditionen“ zu fünf Themenkomplexen zur Verfügung. Es wird sowohl naturwissenschaftlich-mathematisch wie auch musisch-kreativ gearbeitet, der Umgang mit Sprache und Medien bildet eine weitere Säule. Das Klassenzimmer der Zukunft 2015 versöhnt print und digital miteinander, eröffnet völlig neue Raumkonzepte und zeigt, wie effektiv Lernen in der Zukunft aussehen kann. Auf dieser Plattform werden internationale Innovationen und Entwicklungen im Bildungsbereich sichtbar gemacht.
Ein weiterer Höhepunkt: Der Star Wars Poetry Slam auf der Agora. Organisiert wird die Dichterschlacht von Wordakrobat Bas Böttcher, seines Zeichens erster Poetry Slam Meister Deutschlands. Gemeinsam mit seinen Slam-Kollegen Dalibor Markovic (Beatboxer und amtierender Poetry Slam Meister im Team), Nick Pötter (U20 Poetry Slam Champion von 2013), Zoe Hagen (Berliner Stadtmeisterin im U20 Poetry Slam) und Theresa Hahl (Slam Poetin und Erfinderin) gibt er Einblicke und Ausblicke rund um Star Wars – witzig, frech, spannend, fantasievoll. Termin dafür ist am Samstag, 17. Oktober, von 12 bis 13 Uhr.
Außerdem ist die Buchmesse der perfekte Ort zum Promi-Gucken. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort könnt Ihr dieses Jahr dort unter anderem Erin Hunter, Autorin der „Warrior Cats“ treffen (Sonntag um 12 Uhr), ebenso Jennifer Estep („Spinnenfieber“)  oder Derek Landy („Skulduggery Pleasant“, 13.30 im Lesezelt). Die berühmte Self-Publisherin Poppy J. Anderson ist am Samstag zwischen 12 und 13 Uhr bei Kindle Direct Publishing am Stand. Katrin Lankers, Autorin der beliebten Reihe „Verrückt nach New York“ signiert am Coppenrath Stand, am Samstag um 12 Uhr. Teri Terry („Gelöscht“, „Mind Games“) ist dort im Anschkuss, von 13 bis 14 Uhr anzutreffen. Katrin Zipse liest aus „Die Quersumme von Liebe“, um 13.30 auf der Bühne imKinderbuchzentrum.
Am Sonntag, 18. Oktober, kommt die amerikanische Bestseller-Autorin Victoria Aveyard auf die Frankfurter Buchmesse und signiert ihren Roman „Die rote Königin” – um 11 Uhr am Carlsen-Stand. Und um 13 Uhr präsentiert Comedian Chris Tall  „Selfie von Mutti“ auf der  Bühne der Agora.
Aber nicht nur bekannte Autoren tummeln sich zwischen der Verlagsständen, auch andere Promis kann man dort treffen einfach nur die Augen aufhalten.
Das komplette Programm gibts auf  http://www.buchmesse.de.

Advertisements

Was ist Eure Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s