Absurde Minispiele

Die Reihe „Wario Ware“ bedeutet vor allem eins: rasante, manchmal völlig absurde Minispiele, in denen es auf Reaktionsschnelligkeit ankommt. Im Ableger „WarioWare D.I.Y.: Do It Yourself“ für den Nintendo DS darf der Spieler seinerseits kreativ werden und eigene Minispiele erstellen. Eine (sinnvolle) Rahmenhandlung gibt es nicht: Es geht lediglich darum, in Warios Fabrik Mini- und Mikrospiele zu entwickeln. Dazu muss zunächst eine kleine und gar nicht ununteressante Ausbildung durchlaufen werden. Dabei wird ein Spiel mit einem Theaterstück verglichen: Man braucht eine Kulisse, einen Darsteller, Musik und ein  Drehbuch, das dem Darsteller sagt, was er zu tun hat. Wie es funktioniert, wird Schritt für Schritt erklärt. Ist ein Minispiel fertig, kann de Spieler es über den DS und eine Internetverbindung auf die Nintendo Homepage hochladen werden, wo es andere Spieler spielen und ihre Meinung darüber äußern können. Auf diese Weise bieten sich jedem Spieler  nahezu unbegrenzter, dazu kostenloser Nachschub an Mini-Spielen. Auch der direkte Austausch mit anderen über die eigenen Erzeugnisse hat seinen Reiz.
Außerdem bietet das Spiel 90 fertige Minispiele, die man nicht erst erstellen muss. Für kreative Köpfe ist „Wario Ware D.I.Y“ ein  nettes Werkzeug mit vielfältigen Möglichkeiten: Umso mehr Energie man selbst investiert, umso mehr Spaß macht das Spiel.     (tmb)

Advertisements

Was ist Eure Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s