Der lange Weg zum Wasser von Linda Sue Park

Die Flüchtlingskrise ist das bestimmende Thema der vergangenen Monate gewesen, und sie wird es wohl noch eine Weile bleiben. Doch der Flüchtlingsstrom fließt nicht nur in Richtung Europa – auch innerhalb von Afrika gibt es Flucht und Vertreibung, oft schon jahrzehntelang und bis zum heutigen Tag. Von zwei Schicksalen, einem beginnend im Jahr 1985 und einem, das 2008 seinen Anfang nimmt, und davon, wie diese beiden persönlichen Geschichten in der Gegenwart zusammenlaufen, erzählt Linda Sue Park in ihrem auf einer wahren Geschichte beruhenden Werk „Der lange Weg zum Wasser“ – ein bemerkenswertes, bewegendes und sehr authentisches Leseerlebnis. 9783845812373-cover-l
Der elfjährige Salva ist in der Schule, als die Regierungstruppen sein Dorf im Süden des Sudan überfallen; Hals über Kopf und ohne zu wissen, was mit den übrigen Mitgliedern seiner Familie passiert, muss er in den Busch fliehen. Es ist der Beginn einer jahrelangen Odyssee: Salva wandert oft über Wochen und Monate von einem Flüchtlingslager ins andere, erlebt Entbehrung, Angst, Schmerz, Einsamkeit – und gibt doch nie die Hoffnung auf, zum einen seine Familie wiederzufinden und zum anderen, doch noch etwas aus seinem Leben zu machen. Und sein Engagement fällt einem freiwilligen Helfer auf, als er in einem Lager in Kenia alles daran setzt, Englisch zu lernen.
Im Jahr 2008 lebt die elfjährige Nya ebenfalls im nun unabhängigen Südsudan. Doch auch, wenn kein Krieg mehr herrscht, geht es ihr und ihrer Familie schlecht: Allein zum täglichen Wasserholen ist Nya stundenlang unterwegs, was sie auch daran hindert, zur Schule zu gehen. Zudem ist das Wasser schmutzig, sodass ihre kleine Schwester schwer erkrankt. Bis eines Tages ein Fremder ins Dorf kommt: Es ist ein Afrikaner, der jedoch lange im Ausland gelebt hat und nun zurückkehrt, um in seiner Heimat Brunnen zu bauen.
Salva Dut, auf dessen Erlebnissen die Geschichte beruht, kommt in einem Nachwort ebenso zu Wort wie die Autorin, und das Wissen um die Hintergründe und intensiven Recherchen, die dem Buch zugrunde liegen, machen den Text umso eindrücklicher. Eine absolute Leseempfehlung!
Der lange Weg zum Wasser von Linda Sue Park ist bei bloomoon erschienen.       (fpf)

Advertisements

Was ist Eure Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s