Was zum Geier ist… Funky Swiss Alphorn?

Main-Kinzig-Kreis (fpf). Wer an Alphornbläser denkt, dem kommen höchstwahrscheinlich zunächst ältere Herren in Tracht, vielleicht noch mit weißen Bärten und Tirolerhüten und vor dem Hintergrund einer idyllischen Bergkulisse, in den Sinn. Und da dieses Klischee in den allermeisten Fällen zutreffend ist, fiel die 1983 geborene schweizerische Künstlerin Eliana Burki auch schon als Kind aus der Reihe, als sie im Alter von vier Jahren darauf bestand, unbedingt das traditionelle Instrument ihrer Heimat erlernen zu wollen. Heute allerdings ist sie eine international erfolgreiche Musikerin, die das Alphorn mit ganz neuen, oft jazzigen Klängen kombiniert und so ihre eigene Musikrichtung geschaffen hat – den Funky Swiss Alphorn. Und der ist garantiert alles andere als altbacken…

Sie hat mit den Stuttgarter Philharmonikern gespielt, eine CD mit dem Münchner Rundfunkorchester aufgenommen, mit ihrer Band „iAlpinisti“ Konzerte in Europa, den USA, Südamerika sowie im Mittleren und Fernen Osten gegeben. Sie hat mit dem Produzenten von Queen zusammengearbeitet, mit zahllosen internationalen Künstlern – zuletzt der englischen Soul- und R&B-Sängerin Joss Stone – im Studio gestanden und gerade in einem französischen Dokumentarfilm über ihr Leben mitgewirkt. Erwarten konnte das sicherlich niemand, als Eliana Burki mit sechs Jahren bei ihrem ersten öffentlichen Auftritt als einziges Kind zusammen mit zahllosen gediegenen Herren bei einem Jodelfest in ihrer Heimat ihr Debüt gibt.funky
Obwohl es ihr jedoch gelingt, bereits im Grundschulalter legendäre Alphornbläser zu begeistern und zu ihren Lehrmeistern zu machen, spaltet sie auch von Beginn an die Anhänger des traditionsreichen Musikinstruments – denn Eliana Burki hat ihren eigenen Kopf, und schon früh versucht sie, modernere Stile mit dem Klang des Alphorns zu verbinden und ihre eigene musikalische Linie zu erschaffen. Besonders Jazz und Blues harmonieren für sie gut mit dem Horn, und mit der Unterstützung ihrer Eltern geht sie ihren Weg und erhält eine professionelle Horn- und Gesangsausbildung an Jazzschulen in Basel und Bern.
Nicht zuletzt ein Auftritt bei Stefan Raab verschafft der damals 19-jährigen Künstlerin im Jahr 2002 erstmals größere Aufmerksamkeit über die Grenzen ihrer schweizerischen Heimat hinaus. Im folgenden Jahr erscheint ihr erstes Album „Eliana“, das bis in die USA großes Lob einfährt.
Klassik, Pop, Country – es gibt wenige Stilrichtungen, in denen Eliana Burki sich in den folgenden Jahren nicht versucht, und die Bandbreite ihrer Stücke ist ebenso beeindruckend wie die Liste der hochkarätigen Musiker, Produzenten und Manager, mit denen sie zusammenarbeitet. Für ihr bislang erfolgreichstes Album „Alpine Horn Symphonic“ komponiert sie zusätzlich eigene Songs, und während viele ihrer frühen Stücke reine Instrumentalarrangements sind, singt sie inzwischen auch häufig selbst. Wann immer sie nicht durch die Welt tourt, engagiert sie sich zudem als Klangtherapeutin für Kinder mit Mukoviszidose.
Und inzwischen hat sie nicht nur den Namen einer neuen musikalischen Stilrichtung geprägt, sondern mit einem texanischen Instrumentenbauer auch ein nach ihr benanntes Horn entworfen, das auf Tour wesentlich handlicher als ein traditionelles Alphorn ist: Das Burki-Horn aus leichtem Karbon lässt sich zu reisetauglicher Größe zusammenschieben und teilweise auseinandernehmen, ohne dabei die klangliche Variation und Qualität des Ur-Instruments einzubüßen.
Auch in diesem Jahr wird Eliana Burki auf Tour gehen, und wer bislang noch nicht von ihr und ihrem Funky Swiss Alphorn gehört hat, wird sich dem sicher nicht mehr lange entziehen können. Was ohnehin schade wäre, denn für alle musikalisch Interessierten, die ein wenig tonale Exotik und Kreativität zu schätzen wissen, lohnt es sich mit Sicherheit, einmal in ihre jazzige, moderne Interpretation des Alphorns hineinzuhören – und so vielleicht das unterbewusst verinnerlichte Klischee von der gediegenen, eher Senioren ansprechenden, ausschließlichen Volksmusiktauglichkeit des Instruments zu korrigieren, dem Eliana Burki sich so vehement und erfolgreich entgegenstemmt.

Advertisements

Was ist Eure Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s