Faschings-Selfies gesucht!

gewinnspielHelau lautet derzeit der Schlachtruf – aber ist der überhaupt noch gefragt? Im Fernsehen nämlich nimmt die Zahl der närrischen Sendungen ab – vielleicht droht den TV-Karnevalisten ja bald das gleiche Schicksal wie Musikantenstadl und Co. Und auch in den Vereinen hat man es schwer –  das Publikum schenkt traditionellen Faschingssitzungen oft nicht die gebührende Aufmerksamkeit.  Faschingspartys und Maskenbälle hingegen sind wieder im Kommen, fantasievolle Kostüme, oft auch mit Vollmaskierung, gelten nicht mehr als uncool, sondern sind gefragt. Der Trend 2016: Alles wild kombinieren – ob als „Bengelchen“ (Engelskostüm mit Teufelshörnern), „Rockerbraut“ oder „Party-Skelett“. Angesagt sind Kostüme, die mit Vorurteilen aufräumen und festgefahrene Strukturen in Frage stellen: So ziehen Männer als Prinzessin  oder „Ballarina“ und Frauen als „Muskelprotz“ oder „Tätowierter Türsteher“ los. Am Puls der Zeit sind Karnevalisten im Star-Wars-Kostüm – ein Chewbacca Kostüm ist zudem kuschlig-warm für den Faschingsumzug. Auch die Minions sind nach wie vor beliebt. Und der klassische Clown ist ein Dauerbrenner. Und als was geht Ihr so? Schickt uns Selfies Eurer Kostüme bis zum Aschermittwoch – hier oder an redaktion@gnz.de. Zu gewinnen gibt es auch etwas: das Party-Spiel „Linkee“. Unter allen Einsendungen verlosen wir ein Exemplar davon.

Advertisements

Was ist Eure Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s