Junge Filmtalente aus der Region fördern

Hanau (re). Klappe, die fünfte: Das Hanauer Jugend-Kurzfilmfestival, veranstaltet vom Institut für Familienbildung der AWO Hanau, geht in die nächste Runde. Dabei konnte der Wettbewerb seinen Bekanntheitsgrad durch die wachsende Mundpropaganda sowie durch die Vernetzung mit wichtigen Festivalportalen im Internet erheblich steigern und im vergangenen Jahr Teilnehmer aus der gesamten Republik begrüßen. Ein Schwerpunkt der Projektarbeit bildet auch in diesem Jahr die Förderung des regionalen Nachwuchses, dem auf der Veranstaltung eine gesonderte Plattform geboten wird.
Unter dem Arbeitstitel „Regionale Helden“ werden Einreichungen, die von der Jury nicht in den Wettbewerb aufgenommen wurden, aber trotzdem sehenswert sind, in einem eigenständigen Vorprogramm zum Festival gezeigt. Dazu bieten die Veranstalter in Kooperation mit dem Medienprojektzentrum Offener Kanal Rhein-Main in den Sommerferien einen Workshop für Kinder unter 14 Jahren an, in dem diese unter Anleitung von Medienpädagogen eigene Filme produzieren. Interessenten können sich ab sofort unter Telefon 069/82369102 oder per Mail unter info@mok-rm.de anmelden.
Jugendliche und junge Erwachsene von 14 bis 27 Jahren können Filme, die eine Länge von 5 Minuten nicht überschreiten, zum Wett bewerb einreichen. Alle Genres sind gefragt: Spielfilm, Trickfilm, Reportage, Dokumentation oder Musikvideo.
Teilnehmen können Einzelpersonen und Gruppen sowie Schulklassen. Einreichungsschluss ist der 30. November 2016. Der Wettbewerb findet am 29. Januar 2017 im Kinopolis Hanau statt.

Weitere Infos zum Wettbewerb gibt es im Internet auf http://www.jungundabgedreht.de

Advertisements

Was ist Eure Meinung dazu?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s